Leitsätze Arrhythmien

  • 12-Kanal-EKG anstreben
  • Keine Therapie ohne Vitalcheck und Prüfung der Hämodynamik
  • Keine Therapie ohne Klinik
  • Keine Therapie ohne Monitorisierung
  • Wenn erforderlich, Elektrolyte verabreichen
  • Stabile periphere i.v. Leitung legen
  • Elektrische Kardioversion bei Instabilität
  • Vagale Manöver (evtl. mit Wiederholung)
  • Keine medikamentöse Therapie ohne Medikamentenanamnese
  • Evtl. milde Sedierung
  • Management der Antiarrhythmika (Reihenfolge) genau überlegen
  • Kombination von Antiarrhythmika meiden
  • Jedes Antiarrhythmikum kann proarrhythmogen sein
Pfad: